Behindertengerechtes Rollstuhlfahrzeug

          MOBIL sein - heisst FREI sein

 Mobilität ist Grundlage für ein   selbstbestimmtes Leben...

und das ist für Menschen mit Behinderung so enorm wichtig!

Sie möchten NICHT BENACHTEILIGT SEIN, wollen ungern Hilfe annehmen, nicht zur LAST fallen!

Menschen mit Behinderung sollen selbstbestimmt leben können. Sie sollen den allerbesten Schutz der Gesellschaft und des Staates bekommen. Das ist leider in der alltäglichen Praxis nicht so einfach.


Ich hatte mir mein Leben auch anders vorgestellt! 

Meine Frau und ich haben uns im Alter 22 Jahren kennen und lieben gelernt! Wir haben 2 wunderbare Kinder bekommen und sie zu sehr lebenstüchtigen, anständigen Menschen erzogen. Meine Frau und ich haben beide Lebenslang sehr, sehr hart gearbeitet! 

Genauso, wie die meisten Menschen. Und genau wie die meisten Menschen hatte ich mir vorgenommen - wenn wir erst einmal mit Eintritt in die Rente kommen - dann - ja - dann werden wir reisen. 

Werden uns die Welt anschauen und überall dort hinreisen - was wir bisher NUR AUS DEM FERNSEHEN kannten.



Doch es kam ALLES ganz anders! Ich wurde krank, konnte plötzlich nicht mehr laufen!

Ich musste aller paar Schritte stehen bleiben - Schaufenster-Krankheit - sagt man wohl im Volksmund dazu! Es begann ganz plötzlich, wir waren gerade in Rente gegangen und zu unserer Tochter nach Hessen umgezogen. In der Nacht nachdem wir mit dem Sohn die Küche eingebaut hatten, ging es mir nicht gut! Als ich morgens munter wurde, war ich auf einem Auge BLIND! Die Augenklinik konnte mir leider nicht helfen und so musste ich mich damit abfinden!

Leider war das nicht alles.

Es kam noch schlimmer! 

2 Jahre später musste ich mich einer Bypass-OP unterziehen! Doch es verlief leider nicht alles glatt und so habe ich mir nach dieser Bypass-OP im Krankenhaus, leider eine Blutvergiftung zugezogen.

Deshalb musste als lebensrettende Maßnahme mein Bein amputiert werden.
Da ungefähr zur gleichen Zeit unser kleiner Fiat nicht mehr durch den TÜV kam sind wir seither nicht mehr motorisiert.
Deshalb sparen wir seit langem auf ein eigenes Fahrzeug; mit dem man einen Rollstuhl transportieren kann, was bei useren deutschen Renten leider nicht so einfach ist!
Mein HERZENSWUNSCH wäre, wenn uns das durch dieses Spendenportal gelingen würde, ein kleines gebrauchtes Fahrzeug zu erwerben.
HIER KÖNNT IHR SPENDEN:
HIER KÖNNT IHR SPENDEN:


Bitte unterstützt mich dabei, wieder ein aktives und freieres Leben führen zu können!                Ich bedanke mich bei allen Spendern von Herzen und sende jedem SPENDER als Dank ein EBOOK zum Thema: "REICH mit GESCHENKTEM GELD"!                                            Danke für Eure Unterstützung!  Euer Frank 


Haben auch Sie einen Herzenswunsch ?  

******************************************

JA? 

Dann fordern Sie weitere Informationen an und profitieren auch Sie von Spenden. 

               Hinterlassen Sie uns Ihre Daten und wir melden uns bei Ihnen so bald wie möglich: